• Jung und politisch erfahren!

     

    Der Vorstand der SP Gelterkinden und Umgebung hat Luzi Jehle als Kandidaten für den freien Sitz in der Gemeindekommission Gelterkinden nominiert.
    Luzi Jehle ist 32 Jahre alt, verheiratet und beruflich als Ingenieur für Geoinformatik tätig. An seinem früheren Wohnort Binningen war er für die SP Mitglied des Einwohnerrates und des Primarschulrates.

    Seine politische Erfahrung möchte er nun auch in Gelterkinden einbringen und stellt sich darum als Kandidat zur Verfügung. Er möchte einen Beitrag dazu zu leisten, dass soziale und ökologische Anliegen stärker berücksichtigt werden. Die Führung eines zukunftsorientierten Dialoges in der Gemeindepolitik ist ihm wichtig.

     

    Wir freuen uns, mit Luzi einen Top-Kandidaten für diese Aufgabe präsentieren zu können.

    Flyer von Luzi

     

    Da auch die BZG eine Kandidatur bekanntgegeben hat, wird es am 12.2.23 zu einer Wahl kommen.

  • Liste 2 Wahlkreis Gelterkinden und Umgebung

    Die offiziellen Werbekarten unserer Kandidatinnen und Kandidaten lassen sich im wahrsten Sinne des Wortes sehen. Vielfältig-verschieden-charakterstark; aber mit einem grossen gemeinsamen Nenner: die Werte und Haltungen der SP, der Einsatz für eine gerechtere und ökologischere Gesellschaft.

    für alle, statt für wenige!

  • 4.2.23

    Dritter Aktionstag. Zuerst im Dorf, im Gespräch auf dem Allmendareal. Luzi Jehle als Kandidat für die Gemeindekommission war auch dabei. Prominente Verstärkung kam aus Bubendorf in der Person von Thomas Noack. Er unterstützte uns dann auch noch im Gemeindesaal am Telefon.

    Am Ende des Tages blicken wir zurück auf über 12’000 Telefongespräche, welche im ganzen Kanton geführt worden sind.

    28.1.23

    Zweiter Aktionstag. Diesmal im kleineren Rahmen, aber mit Verstärkung durch Clara Bonk. Dazu die ehrenvolle Aufgabe, das one-and-only-Plakat mit dem Stand der Telefonaktion einige Stunden hüten zu dürfen. In Gelterkinden dürfen wir bis 6500 markieren, dann wandert das Plakat mit Clara nach Sissach. Am Ende sind es bereits über 8000 Telefongespräche, welche wir führen können.

    21.1.23

    Der erste Aktionstag liegt hinter uns. Danke allen, die geholfen haben. Zuerst auf der Strasse bei winterlichen Temperaturen; fast alle Kandidaten und Kandidaten waren dabei. Im direkten Gespräch mit Passanten und Passantinnen, auch Luzi Jehle als Kandidat für die Gemeindekommission nutzte diese Chance. Zusätzlich unterstützt wurden wir von Hans, Donat, Annemarie und Esthi.

    Zusammen auf der Strasse unterwegs

    Das tolle Telefonteam mit Kathrin Schweizer

    Anschliessend wechselten wir in den geheizten Gemeindesaal und starteten unsere Telefonaktion. Dabei erhielten wir prominente Unterstützung durch Kathrin Schweizer. Zwischen 10 und 16 Uhr führten wir viele Telefongespräche. Neben den Kandidierenden konnten wir auf die Unterstützung von Freiwilligen zählen. Ganz herzlichen Dank: Beat, Günter, Christina, Franz, Susanna, Esthi und Annemarie.

    Es braucht mehr Stimmbeteiligung und mehr SP.

    Beides können wir  mit unseren Telefonaten erreichen. Im ganzen Kanton waren alle Sektionen fleissig dabei. Bis 16 Uhr hatten wir die unglaubliche Marke von 4000 Telefongesprächen erreicht. Das ist super.

     

    Delifon-Standanzeige: 4000 Anrufe!

     

  • Nächstes grosses Thema sind die bevorstehenden Landrats- und Regierungsratswahlen im Februar 23. Gleichzeitig gilt es den Sitz in der Gemeindekommission Gelterkinden zu verteidigen.

    Neben Telefon, Standaktionen und Kartenaktionen ist das Schreiben von Leserinnen und Leserbriefen ein wichtiges Mittel im Wahlkampf.

    Danke allen, die sich engagieren und es nutzen. Hier die neuesten Beispiele:

         

     

     

  • Interessante Einschätzungen von bz-Autor Simon Tschopp zur Ausgangslage in Gelterkinden. Eine Sitzverschiebung wird als wahrscheinlich bezeichnet. Okay, wir haben mit ROTSTIFT noch ein bisschen kreative Kraft walten lassen.

    Aber träumen darf man immer!

    Wer gerne das Original liest, findet es hier:

    bz-Artikel vom 24.1.23