Optimistisch in die Zukunft

Von SP Gelterkinden und Umgebung, 10. Juni 2016

Endlich ist es so weit: Seit dem 8. Juni 2016 haben wir einen neuen Vorstand! Der Generationenwechsel an der Spitze der SP Gelterkinden und Umgebung ist definitiv.

Franz Hilber und Hans Rebmann können sich beruhigt zurückziehen – werden allerdings aktive Sektionsmitglieder bleiben. Auch Jacqueline Bösiger, die vier Jahre als Vertreterin der Fraktion mitgearbeitet hat, scheidet als Vorstandsmitglied aus. Alle drei wurden an der ausserordentlichen Generalversammlung mit Applaus „verabschiedet“.

Und so setzt sich der neue Vorstand zusammen: Nelly Dambach und Daniela Schaub werden für Kontinuität sorgen, sie bleiben sicher bis zur Jahresversammlung 2018 dabei; drei junge Mitglieder bringen frischen Wind: Pascal Andres, Sereina Dick und Tobias Hilber; ein langjähriges aktives Mitglied aus Rünenberg wird die Kasse übernehmen: Rosmarie Vögelin; und schliesslich werden die Mitglieder von Land- und Gemeinderat im Vorstand dabei sein: Martin Rüegg, Felix Jehle und Roland Laube. Ausserdem wird die Gemeindekommission im Sommer eine Vertreterin bzw. einen Vertreter für den Vorstand bestimmen.
Nachdem die intensive Zeit der Wahlkämpfe vorbei ist, können wir uns wieder vermehrt der Basisarbeit und wichtigen politischen Themen widmen. Wer den neuen Vorstand letzt Woche live erlebt hat, darf mit Optimismus in die nähere Zukunft sehen.

Unter Mitteilungen nahm die Versammlung mit Freuden Kenntnis davon, dass unsere Mitglieder in den Schulräten in stiller Wahl gewählt wurden: Cornelia Wiederkehr-Käppeli (Schulrat Sekundarschule, bisher), Ursula Biland-Thommen (Schulrat Kindergarten/Primarschule, bisher) und Anne Buess (Schulrat Kindergarten/Primarschule, neu).